"In einer Welt, in der man nur noch lebt,
damit man täglich roboten geht,
ist die größte Aufregung, die es noch gibt,
das allabendliche Fernsehbild.
Jeder Mensch lebt wie ein Uhrwerk,
wie ein Computer programmiert.
Es gibt keinen, der sich dagegen wehrt,
nur ein paar Jugendliche sind frustriert."
 
so singen die Toten Hosen in Ihrem Hit, Hier kommt Alex. Bereits länger als Sie es singen, leben wir in einer solchen Welt. Um so wichtiger ist es, dass man nicht verlernt wie wichtig es ist, sich seine eigenen Gedanken machen zu können. Selbst zu denken ist eine der wichtigsten Dinge die man als Mensch tun kann. Und noch ein wichtiges Zitat: 
 
"Sapere aude!" - „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ 
 
Immanuell Kant benutzte diesen Ausspruch, der schnell zum Leitspruch der Aufklärung wurde. Und so sieht sich dieser Blog am ehesten. Immer um Aufklärung bemüht, ganz im Kantschen Sinne. Manchmal ist es einfach meine Meinung, aber oft versuche ich zumindest  nur die Denkanstöße zu liefern wieder selbst die Augen zu öffnen.  Wer mit offenen Augen und Ohren durch die Welt geht und sich selbst ein Bild von allem zu machen versucht, der ist ein wahrer Mensch, so wie sie in Zukunft benötigt werden.
Vielleicht getreu einem Wahlplakat der Piraten: Vertrau keinem Plakat - Informiere dich selbst! biete ich meine Sicht auf die Dinge hier als Alternative an um sich selbst ein Bild zu machen.
Viel Spaß beim Selber denken.